Generalversammlung 2012: Sonnenland eG wächst rasant

Vorstand Aufsichtsrat 2012

Anlässlich der zweiten Generalversammlung nach der Gründungsversammlung ließ der Vorstand vor den versammelten Mitgliedern das Geschäftsjahr 2011 Revue passieren. Mit dem Bau von insgesamt 18 Photovoltaikanlagen und in der Planung wesentlich umfangreicherer Projekte für 2012 hat die Genossenschaft ihr Engagement deutlich ausgeweitet. Am Jahresende standen 1,048 Mio Euro an Investitionsgütern in den Büchern, die mit dem eingebrachten Kapital der 120 Mitglieder und der Kofinanzierung heimischer Banken in Photovoltaikanlagen investiert wurden. Optimistisch auch der Ausblick auf 2012: Hier kündigte der Vorstandsvorsitzende, Uwe Kühn, weitere große Investitionen an, die auch teilweise schon realisiert wurden, wie etwa eine nahezu Verdopplung auf nunmehr 33 Dachanlagen, die Inbetriebnahme eines Pelletheizcontainers, eine wesentliche Beteiligung am Solarpark in Staufenberg sowie Pläne für Windkraftbeteiligungen in der Region. Bis zur Mitte des Jahres sollen bereits annähernd 3 Mio Euro investiert sein, etwa 30 Prozent davon mit genossenschaftlichem Eigenkapital unterlegt, die bis dahin von annähernd 200 Mitgliedern aufgebracht sein werden.

Der Jahresabschluss wurde den Mitgliedern vom Steuerberater der Genossenschaft, Thomas Reitz, erläutert. Nach Auszahlung aller Zinsen auf Nachrangdarlehen der Mitglieder, verblieb der Genossenschaft im ersten vollen Geschäftsjahr nach Gründung ein kleiner Buchverlust, der jedoch deutlich geringer ausfiel als noch in der Gründungsplanung erwartet wurde und der auf Beschluss der Generalversammlung auf das Folgejahr vorgetragen wird. Aufsichtsratsvorsitzender, Prof. Dr. Wolfgang George, der auch die Versammlung leitete, dankte dem Vorstand im Namen der Genossenschaft für die geleistete vertrauensvolle und vor allem ehrenamtliche Arbeit. Sowohl dem Aufsichtsrat als auch dem Vorstand wurden von den Mitgliedern einstimmig die Entlastung erteilt.

Gleichzeitig mit der Generalversammlung fanden Nachwahlen zum Aufsichtsrat statt. Aufsichtsrat Willi Marx, seit Gründung Mitglied dieses Gremiums, hatte sein Mandat zur Verfügung gestellt und wurde mit dem aufrichtigen Dank der Mitglieder und des Vorstands ehrenvoll verabschiedet. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden auf Vorschlag des Vorstands Krimhilde Nachtigall-Bühler und Roland Erlebach. Im Bild Aufsichtsrat und Vorstand (v.l.): George, Kühn W., Marx, Erlebach, Wiesmeier, Nachtigall-Bühler, Kühn U., Buchkamp, Borgmann (Bild: Siglinde Wagner)

Aktuelle Seite: Startseite Generalversammlung 2012: Sonnenland eG wächst rasant