Willkommen bei der Sonnenland eG

Herzlich willkommen auf der Website der Sonnenland eG. Sonnenland ist die erste Bürgerenergiegenossenschaft für erneuerbare Energien im Landkreis Gießen. Ihre Mitglieder haben sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam in Anlagen erneuerbarer Energien zu investieren und so aktiv zur Energiewende in Deutschland beizutragen. Dabei kooperiert Sonnenland mit dem Landkreis, regionalen Kommunen, kommunalen Baugenossenschaften oder auch Landwirtschafts- und Industriebetrieben und entwickelt Projekte zur Nutzung von Photovoltaik, nachwachsenden Rohstoffen oder auch Windkraft.

 

 

Fernwald Lehnert

Auf der Werkhalle der Firma Lehnert in Fernwald ging dieser Tage die erste Photovoltaikanlage mit Eigenverbrauchsnutzung ans Netz. Die Anlage aus 428 Modulen in Dünnschichttechnologie bringt eine Nennleistung von 35,3 kW peak ins Netz und vermeidet im Jahr gut 28.000 kg an Kohlendioxid. Die Anlage ist zugleich auch die erste, die in Kooperation mit einem Industriebetrieb errichtet wurde. Der größte Teil des erzeugten Solarstroms wird bei der Firma Lehnert zur Fertigung ihrer hochwertigen Trennwandsysteme genutzt.

ABu Heizcontainer

Anfang März ging der erste Pelletheizcontainer der Sonnenland eG in Betrieb. Die neue Heizanlage versorgt das Sportzentrum "Top Sports" in Alten Buseck mit einer Leistung von bis zu 100 kW aus nachwachsenden Rohstoffen. Sonnenland erwartet eine Substitution von 33.000 Litern Heizöl pro Jahr. Auch für den Abnehmer der Wärmeleistung lohnt sich die Kooperation, denn unterm Strich ist die gelieferte Energie aus der Verbrennung von Pellets nicht nur umweltfreundlich, sondern auch günstiger als die Heizölbefeuerung. Sonnenland will die Lieferung von Heizenergie aus solchen mobilen Anlagen mit Nennleistungen von bis zu 300 kW in Zukunft ausbauen und kann dann Kunden auch für Übergangszeiten von einigen Jahren mit umweltfreundlicher Wärme beliefern.

Aktuelle Seite: Startseite